Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
OK

Kontakt Person Sarah Kufferath

Hallo,
mein Name ist Sarah Kufferath. Wie kann ich Ihnen weiterhelfen?

Kontakt

Düsseldorf - Frankfurt a. M. -
München - Westerwald

Freecall
0800 454 02 63

kontakt@nmw-executives.de

Menü
Neue Kraft tanken

Neue Kraft tanken

Durch Burnout zur Selbstwirksamkeit finden

So tanken Sie auf, wenn Sie sich ausgebrannt fühlen

Viele meiner Coaching-Klienten erzählen mir, dass sie sich ausgebrannt fühlen. Viele haben dabei die gleichen Gedanken: Sie fühlen sich beschäftigter, gestresster und erschöpfter als je zuvor. Sie arbeiten länger und härter, sind gebeutelt von den persönlichen und wirtschaftlichen Auswirkungen der Pandemie.

Als Coach für Führungskräfte gehört es zu meinem Job, meinen Kunden zu helfen, Kraft zu tanken, wenn sie sich erschöpft fühlen. Damit sie wieder auf den richtigen Weg kommen. Hier kommen einige der erfolgreichsten Tipps und Techniken, die ich mit Ihnen teilen möchte:

Betrachten Sie sich selbst als Priorität Nummer Eins.

Wenn Menschen gestresst sind, neigen Sie dazu, sich gehen zu lassen und vergessen, wie wichtig es ist, sich selbst zu einer Priorität zu machen. Wenn Sie dies jedoch nicht tun, wird es immer schwieriger, Ihre körperliche und geistige Energie wieder aufzufüllen. Die Folge: Sie verlieren an Klarheit und Konzentration und das wirkt sich wiederum negativ auf Ihr Wohlbefinden aus. Ein Teufelskreis, den Sie jedoch selbst beenden können. Gerne stehe ich dazu an Ihrer Seite.

Überprüfen Sie Ihre aktuelle Situation.

Bevor Sie beginnen können, sich selbst zu helfen, müssen Sie Ihren aktuellen Zustand einschätzen. Untersuchen Sie, wie Sie Ihre Zeit und Energie verwenden. Eine effektive Methode, die ich Ihnen an die Hand geben kann, ist dass Sie jede einzelne Ihrer Aktivitäten verfolgen und bewerten. Wie sehr energetisiert es sie oder laugt es sie aus? Sobald Sie verstanden haben, wo Sie sich befinden, können Sie Schritte unternehmen, um Ihre Situation zu ändern.

Arbeiten Sie an Ihrer mentalen Einstellung.

Es gibt Denkhaltungen, die einfach Stress verursachen. Jeder von uns hat Denkmuster in sich und manche davon tragen maßgeblich zu Stress bei. Schauen Sie sich an, was Ihre Denkmuster sind und arbeiten Sie daran, diesen Einfuss zu verringern bzw. zu verändern. Wenn Sie beispielsweise perfektionistische Tendenzen haben, erkennen Sie diese Einstellung und denken Sie darüber nach, inwiefern diese Ihnen Stress verursacht. Treffen Sie dann eine bewusste Entscheidung. Delegieren Sie einige Dinge oder lagern Sie diese aus. Das bedeutet, dass Sie Ihre Vorstellungen von Perfektion und Kontrolle loslassen. Das Wunderbare: Wenn Sie etwas loslassen, an dem Sie festgehalten haben, haben Sie danach Platz für andere Dinge. Überlegen Sie sich, was Sie wirklich brauchen.

Finden Sie Ihre Energie und Ihren Kraftstoff.

Wir haben alle verschiedene Dinge, die uns auftanken. Es ist wichtig zu wissen, was für Sie persönlich gut funktioniert, damit Sie Ihr Bestes geben können. Wenn Sie beispielsweise feststellen, dass Sie Schwierigkeiten haben, den Unterschied zwischen Ihrem Berufs- und Privatleben aufrechtzuerhalten und sie das stresst, schaffen Sie Grenzen. Sorgen Sie für sich. Wenn Sie meinen, Sie arbeiten rund um die Uhr, legen Sie für sich eine Zeit fest, um den Stecker zu ziehen. Ruhen Sie sich aus und treten Sie mit Familie und Freunden in Kontakt. Das ist ein Kraftspender für viele Menschen.

Das Auftanken sieht für jeden anders aus, einige meiner Kunden machen Sport und powern sich dabei aus, andere meditieren, andere gehen spazieren, alleine oder mit ihren Lieben, es gibt viele Möglichkeiten. Finden Sie die, die zu Ihnen passt.

Seien Sie sich bewusst, dass Sie trotzdem immer wieder Momente des Stresses oder der Angst erleben werden. Stress und Angst haben einen biologischen Sinn und gehören zum Leben dazu. Das richtige Maß ist entscheidend. Mehr dazu an anderer Stelle. Wichtig ist, dass Sie Ihre Belastbarkeit und Ihre Widerstandskraft erhöhen. Stichwort Resilienz-Steigerung.

Viele meiner Kunden erleben übrigens einen Moment der Befreiung im Kontakt mit den Coaching-Pferden. Plötzlich fällt eine Last von ihnen ab und sie machen eine Entdeckung, was Ihnen bisher das Leben schwer gemacht hat und wie sie bewusst ihr Verhalten ändern können. In diesen Momenten freue ich mich immer sehr und weiß, warum ich Coach geworden bin.

Ähnliche Beiträge

Eine gute Firmenkultur entwickeln

Eine gute Firmenkultur entwickeln

Anerkennung in deiner Firma erfahren Wie Sie Zugehörigkeit und eine positive Firmenkultur kreieren Es ist ein Grundbedürfnis des Menschen, sich zugehörig zu fühlen. Dieses Gefühl der Zugehörigkeit [...]

Weiterlesen